→ Abonnieren
Tarifcheck24 - Vergleichen Sie aus hunderten von Versicherungsanbietern kostenlos per Mausklick!

Private Krankenversicherung

Ein Wechsel in eine private Krankenversicherung kann sich für einige Berufsgruppen lohnen. Der Einstieg als Nichtselbständiger ist ab einem Bruttoeinkommen von 49.950€ / Jahr (4.162,50 / Monat) und nach drei Jahren in der gesetzlichen Krankenversicherung möglich.

Hier ein Vergleich der günstigsten privaten Krankenversicherungen in wenigen Minuten:

Der Wechsel in eine private Krankenversicherung ist nicht für jede Berufsgruppe oder Gehalt möglich. Selbstständige, Beamte, Studenten und Ärzte im Praktikum können zu einer privaten Krankenversicherung wechseln, unabhängig vom Einkommen. Angestellte können nur mit einem monatlichen Mindesteinkommen von 4.162,50€ (49.950€ pro Jahr Stand 2010) und nach drei Jahren in einer gesetzlichen Krankenversicherung zu einer privaten Krankenversicherung wechseln.

Im Jahr 2008 waren rund 10% der Deutschen bei einer privaten Krankenkasse versichert. (Quelle:Wikipedia)

Wichtig vor dem Wechseln ist ein Vergleich der Leistungen und nicht nur der monatlichen Beiträge. Die Leistungen unterscheiden sich in einigen Punkten erheblich. Leistungsunterschiede gibt es bei den Behandlungen (Chefarztbehandlung), Erstattung beim Zahnersatz, Einbettzimmer, freie Arztwahl und des Krankenhauses und Zusatzzahlungen bei bestimmten Behandlungen.

Ein nicht unerheblicher Punkt bei einer privaten Krankenversicherung ist eine Rückerstattung der Beiträge wenn keine Leistungen in Anspruch genommen wurden.

Für Angestellte, die sich nicht voll versichern dürfen, gibt es die Möglichkeit private Zusatzversicherungen abzuschließen. Hierzu zählt u.a. die Zahnzusatzversicherung.

Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall, da eine Ersparnis von mehreren hundert Euro pro Jahr möglich ist.

Page last updated on 24. Mai 2013 at 11:33