Facebook geht nun offiziell an die Börse

Februar 2nd, 2012 @

0


Facebook veröffentlichte am Mittwochnachmittag sein Börsenprospekt welches für den Börsengang benötigt wird. Mit diesem Börsenprospekt wurden jetzt Umsatzzahlen, Gewinne, Benutzerzahlen, Umsatzquellen und die wichtigsten Konkurrenten aufgezeigt. Gerade auf die Liste der Konkurrenten wurde gespannt gewartet. Auf dieser „Bedrohungsliste“ sind nun Firmen zu finden wie Google, Microsoft, Twitter, Google+, Cyworld (Korea), Mixi (Japan), vKontakte (Russland), Tencent, Sina und Renren (China). Diese Liste beinhaltet eigentlich alle Globalplayer die in Sachen Social Media unterwegs sind.

Der größte Konkurrent ist demnach Google. Während Facebook 2011 einen Gewinn von rund einer Mrd Dollar erwirtschaftet hat, stehen bei Google rund zehn Mrd. zu Buche. Der Umsatz von Google 38mrd zu 3,7mrd bei Facebook zeigt aber, dass Facebook eine viel höhere Gewinnmarge hat. Der Wachstum von Facebook ist im Vergleich zu Google viel Rasanter. Im Zeitraum 2010 und 2011 bei Facebook 88% und bei Google „nur“ 29%. Beim Einkommen waren es 15% bei Google und 65% bei Facebook im gleichen Zeitraum. Hier bleibt abzuwarten wie sich das 2012 und 2013 weiterentwickelt.

Die Nutzerzahlen sind ebenfalls hoch interessant. Aktive Mitglieder soll es laut Facebook 845 Millionen geben (Monatsbasis). Täglich würden hiervon 483 Millionen die Facebookplattform nutzen. Diese fabrizieren 2,7mrd. Kommentare und „I like“ Klicks. 250 Millionen Bilder werden jeden Tag hochgeladen. Zählt man alle Freundschaftsverknüpfungen so kommt man auf die Zahl von mehr als 100 Milliarden!
Wenn man sich die deutschen VZ-Netze anschaut die vor Facebook einen sehr hohen Stellenwert besaßen, bleibt natürlich abzuwarten wie sich das die nächsten Jahre entwickelt.

Wo und wann die Aktien gehandelt werden steht noch nicht ganz fest. Wenn es da etwas Neues gibt der findet hier auf www.geldsparenaktuell.de die neusten Entwicklungen.