Energieeffizienzklassen – Ab wann lohnt sich eine Anschaffung neuer sparsammer Geräte?

Mai 30th, 2012 @

0


Die Auswahl an elektronischen Geräten am Markt ist sehr groß. Als Verbraucher fällt es manchmal schwer, sich zu entscheiden.

Als erstes Entscheidungskriterium steht natürlich der Anschaffungspreis. Abhängig vom Budget hält man auch Ausschau nach gebrauchten Geräten. Jedoch sollte die Kaufentscheidung nicht nur vom Anschaffungspreis abhängig sein. Das Gerät kann, wenn man nicht aufpasst, sich im Nachhinein als Kostenfalle entwickeln. Gerade bei Schnäppchenangeboten ist der Verbrauch oft relativ hoch. Die Elektronikprodukte haben sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt und eines der wichtigsten Punkte bei der Entwicklung war auch die Reduzierung des Energieverbrauchs. Hinweise zum jeweiligen Verbrauch des Produktes müssen für den Verbraucher leicht zu erkennen sein. Dafür gibt es die Energieeffizienzklassen von A (niedrigster Verbrauch) bis G (sehr hoher Verbrauch).

Bei Studien wurde festgestellt, dass ein komplett mit Altgeräten ausgestatteter drei bis vier Personenhaushalt rund 400 Euro im Jahr mehr für Strom bezahlen muss, als ein Haushalt mit neuen Spargeräten. Aber deswegen solltest Du nicht sofort alle Altgeräte bei Dir zu Hause durch neue ersetzen. Aber wenn bei einem Altgerät eine Reparatur ansteht, solltest Du abwägen, ob sich diese noch lohnt.

Am besten lässt Du Dir einen Kostenvoranschlag machen. Je älter das Gerät jedoch ist, desto mehr Strom lässt sich mit einem neuen Gerät sparen und je mehr Sinn macht auch die Anschaffung eines Neugerätes. Allerdings sind nicht alle Neugeräte sparsamer. Zum Beispiel ein neuer LCD-Fernseher mit 107 Zentimetern Bilddiagonale, der nicht die Energieeffizienzklasse A hat, kann im Stromverbrauch sehr schnell teuer werden und in zwölf Jahren können es bis zu 1000 Euro mehr Kosten für Strom werden. Deswegen beim Neukauf auf das Energielabel achten und vergleichen. Bei Waschmaschinen und Spülmaschinen gibt es schon die Energieklassen A+++, bei Kühlschränken A++, bei Fernsehern ist man mit einem A+ sehr gut bedient und bei Wäschetrocknern, Klimageräten und Lampen mit einem einfachen A.